Whiskywelt Burg Scharfenstein

Land fördert Erschließung des Außengeländes der Burg Scharfenstein

Land fördert Erschließung des Außengeländes der Burg Scharfenstein

29. August 2020 • Under: Allgemein, Baumaßnahmen, News

0

Eine Zuwendung aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” brachte Staatssekretärin Valentina Kerst am Donnerstagnachmittag in Vertretung von Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee in die Stadt Leinefelde-Worbis.

Der Kommune werden zur Erschließung des Außengeländes der Burg Scharfenstein für die Nutzung als Veranstaltungsfläche rund 1,9 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Das entspricht einer Förderquote von 75 Prozent. Die Fördermittel helfen dabei, das große Freigelände unterhalb der Burg ansprechend zu gestalten und gleichzeitig für Open-Air-Konzerte fit zu machen. Dazu sollen unter anderem Ver- und Entsorgungsleitungen verlegt, der Platz für die Bühne befestigt und ein Mehrzweckgebäude mit Aufenthaltsraum, Lagerraum, Toiletten und Duschen gebaut werden, das von Veranstaltern bei größeren Konzerten als Basis und Abendkasse genutzt werden kann und bei kleineren Events als Sanitärgebäude für die Gäste dient. Die Neugestaltung des Außengeländes soll im kommenden Jahr beginnen.

Staatssekretärin Valentina Kerst wurde von Bürgermeister Marko Grosa herzlich auf Burg Scharfenstein empfangen. Er führte sie gemeinsam mit Burgpächter Bernd Ehbrecht durch die Whiskywelt und auch durch das neue Café mit Rösterei sowie das neue Hotel mit Restaurant. Sie war von dem, was dort schon entstanden ist, sehr begeistert. Der Blick vom Aussichtsturm offenbarte die Möglichkeiten, die sich am Fuße der Burg bieten. Die bereits neu ins Leben gerufene Reihe mit Open-Air-Konzerten sei eine tolle Ergänzung für den Scharfenstein, erkannte die Staatssekretärin. Leider mussten wegen Corona die für diesen Sommer geplanten Open Airs mit Heinz Rudolf Kunze, Fury in the Slaughterhouse und In Extremo auf das Jahr 2021 verschoben werden.