Whiskywelt Burg Scharfenstein

Wichtige Hinweise zum Stürmer-Konzert auf Burg Scharfenstein

Wichtige Hinweise zum Stürmer-Konzert auf Burg Scharfenstein

12. August 2019 • Under: Allgemein, News

0

Anlässlich des Open-Air-Konzertes von Christina Stürmer am Freitag, dem 23. August 2019, auf der Burg Scharfenstein sind die Parkflächen vor der Burg wegen des Aufbaus der gesamten Veranstaltungstechnik bereits ab Samstag, dem 17. August, 18 Uhr nicht mehr nutzbar. Darüber informierte jetzt das Ordnungsamt der Stadt Leinefelde-Worbis. Zudem wird die Kreisstraße zwischen Beuren und Kreuzebra am Tag der Veranstaltung ab 15 Uhr für den gesamten öffentlichen Verkehr gesperrt. Auch ein Befahren mit Fahrrädern ist dann nicht möglich. Um die Shuttlebusse, welche die Besucher von Leinefelde über Beuren zum Scharfenstein bringen, nicht zu behindern und Fußgänger sich keiner Gefahr aussetzen, sind auch Fußgänger angehalten, diese Straße nicht zu benutzen. Damit jeder Konzertbesucher sein Fahrzeug abstellen kann, sind entsprechende Parkplätze in Leinefelde ausgewiesen.

HIER gelangen Sie zum Übersichtsplan Parken-Bus!

Die insgesamt elf Bushaltestellen sind fußläufig gut von den Parkplätzen zu erreichen. Ab 15.30 Uhr fahren in kurzen Zeitabständen Shuttlebusse von Leinefelde zur Burg Scharfenstein. Alle Fahrzeuge sind behindertengerecht ausgestattet, so dass auch Rollstuhlfahrer das Veranstaltungsgelände erreichen können. Wer zu Fuß das Veranstaltungsgelände über die Kreisstraße erreichen möchte, den bittet das Ordnungsamt, aus Richtung Kreuzebra anzureisen. Hier stehe eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung.

Die Whiskywelt auf Burg Scharfenstein ist für alle Besucher geöffnet. Einlass zum Konzert ist um 18 Uhr. Unmittelbar nach Ende der Veranstaltung, gegen 22.45 Uhr, startet der Busshuttleverkehr zurück zu den Haltestellen nach Beuren und Leinefelde.

Hier werden die Konzertbesucher um Verständnis gebeten, dass nicht alle Busse gleichzeitig abfahren können. Gewährleistet ist jedoch, dass jeder wieder den Parkplatz erreicht, auf dem er sein Fahrzeug abgestellt hat. Wer eine Eintrittskarte für das Konzert erworben hat, kann den Busshuttleservice zur Hin- und Rückfahrt kostenlos nutzen. Der Busverkehr wird gegen 1 Uhr eingestellt. Bis zur Abfahrt des letzten Busses sind die Versorgungsstände im Veranstaltungsgelände geöffnet.

Sicherheitshinweise

Um jedem Gast ein möglichst stressfreies Konzerterlebnis zu ermöglichen, ergeht die Bitte, sich rechtzeitig zur Veranstaltung einzufinden. Außerdem dürfen keine Taschen oder Beutel größer als DIN A4, Sitzgelegenheiten, sperrigen Gegenstände, Feuerwerkskörper, Pyrotechnik, Glasflaschen und andere gefährliche Utensilien mitgebracht werden. Das Übernachten auf dem Veranstaltungsgelände und das Mitbringen von Tieren ist ebenfalls nicht gestattet. Besucher, die das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, werden gebeten, die allgemein gültigen Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes zu beachten.

Alle Teilnehmer sind außerdem angehalten, den Anweisungen der Ordner, der Polizeibeamten, der Feuerwehrleute und der Mitarbeiter des Ordnungsamtes Folge zu leisten. Der Rettungspunkt des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) befindet sich unmittelbar in der Nähe des Veranstaltungsgeländes.