Whiskywelt Burg Scharfenstein

Open-Air-Konzerte auf 2021 verschoben

Open-Air-Konzerte auf 2021 verschoben

13. Mai 2020 • Under: Allgemein, News

0

Aufgrund der Entscheidung, dass bis Ende August 2020 in Thüringen wegen der Corona-Pandemie keine Großveranstaltungen ausgerichtet werden dürfen, können auch die drei geplanten Open-Air-Konzerte am Fuße der Burg Scharfenstein nicht stattfinden. Glücklicherweise werden sie jedoch nicht ersatzlos gestrichen, sondern auf das kommende Jahr verschoben.

Das für den 20. Juni 2020 in Eigenregie der Stadt Leinefelde-Worbis geplante Open-Air mit Heinz Rudolf Kunze soll demnach am 21. August 2021 stattfinden. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit, weitere können mit neuem Datum im Bürgerbüro und bei Eventim erworben werden.

Auch das Open Air, das Fury in the Slaughterhouse am 4. September 2020 auf Burg Scharfenstein spielen wollten, wird vom Veranstalter Appel & Rompf aus Erfurt wegen der Corona-Pandemie vorsorglich auf einen neuen Termin verlegt – und zwar auf den 18. Juni 2021. Die Tickets behalten auch für dieses Konzert selbstverständlich ihre Gültigkeit. Auch hier geht der Ticketvorverkauf mit neuem Datum weiter.

Am 5. September 2020 wollten die Musiker von In Extremo mit ihrer Burgentour auf dem Scharfenstein Halt machen und hier ihren 25. Bandgeburtstag feiern. Auch dieses Open-Air wird um ein Jahr verschoben und findet nun am 19. Juni 2021 statt. Die Band bedauert die Verlegungen sehr. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Aktuelle Informationen zu allen drei Konzerten gibt es regelmäßig auf der Homepage der Stadt unter www.leinefelde-worbis.de oder im Fall von In Extremo und Fury in the Slaughterhouse auch auf der Homepage des Veranstalters www.appel-rompf.de